21. Dezember

Julnacht. Wintersonnwende. Thomasnacht.

Die Wintersonnwende oder Julnacht ist die längste Nacht des Jahres. 

Sie markiert den Wendepunkt und leitet die Raunächte ein. Sie stellt die Wiedergeburt des Lichts dar!

Jahresabschlussbilanz
- 2021 reflektieren & in Frieden loslassen

Beginne die Rauhnächte wachsam, achtsam und vorsichtig. Sie bergen das ganze kommende Jahr in sich.

Du bist selbst dafür verantwortlich, auf welche Weise du die Weichen jetzt stellst. Jeder ist seines Glückes Schmied, in dieser Zeit kannst du dein Glück ganz bewusst schmieden. 

Mache eine Jahresabschlussbilanz. Was hast du dieses Jahr alles erlebt. Schreibe dir auch auf, was Du noch loslassen möchtest. 

Beginne mit zum Beispiel mit „Folgende Dinge lasse ich in 2021 los …“

Verbrenne diesen Zettel und nutze die Meditation „Loslassen“.

Räuchern & Orakeln

Räuchere heute deine Räume, Tiere und Menschen (auch dich selbst) und segne die Monate des neuen Jahres. Nutze die Meditation um die neuen Monate zu segnen mit Licht und Liebe. 

Wunschliste für 2022

Schreibe eine Wunschliste mit 13 Wünschen für das neue Jahr. 

Nutze hierzu gerne in deinem Traumtagebuch die Liste  „13 Wünsche für das Jahr“ und die geführte Meditation als Inspiration.

Vorbereitung

  • Bringe geliehene Sachen zurück
  • Begleiche noch offene Schulden und Rechnungen
  • Kläre alte Angelegenheiten
  • Halte Rückschau – Wer hat mich in diesem Jahr unterstützt? Wem möchte ich von Herzen danken?
  • Bedanke dich bei diesen Menschen mit einer liebevollen Nachricht oder Karte
  • Räume nochmals auf und putze, reinige deine Räume
  • Ehre die Natur und Tiere wie Vögel draußen, indem du ihnen kleine Gaben hinstellst.
  • Schließe das alte Jahr ab (Jahresabschlussbilanz)

Bonus-Bereich für Dich und Deine Rauhnächte:

1.

Meditation "Segnung"

2.

Meditation "13 Wünsche"

Die Kunst eines erfüllten Lebens ist die Kunst des Lassens. Zulassen - Weglassen - Loslassen -

Nutze die Zeit bis zur ersten Rauhnacht am 24. Dezember und bereite dich mit einem offenen Herzen vor.

Danke, dass du dabei bist.
Danke, dass du es dir erlaubst in Kontakt mit deinem Herzen zu kommen.

In Liebe und Verbundenheit,
deine
Sandra

winter-3970434_1280

Feedback & Impulse

Du hast Fragen, möchtest zu einem Thema mehr wissen,
oder mir deine Erkenntnisse und Erfahrungen mitteilen?
Dann schreib mir sehr gerne eine Nachricht!
Ich freue mich von Herzen von dir zu lesen!